Alle unter Inspiration verschlagworteten Beiträge

Schnee Schneelandschaft Österreich Austria snow carinthia Kärnten vanillaholica.com

Motivation zum Verschenken

Hallihallo ihr Lieben, Es gibt ja so unwahrscheinlich viele Motivationssprüche und wirklich gute Zitate, dass ich mir theoretisch jeden Tag einen neuen ausdrucken könnte, weil ich sie einfach alle unfassbar toll und wohl irgendwie auch inspirierend finde. Es gibt aber dann doch ein oder zwei Sprüche, die mir aus irgendwelchen Gründen im Vergleich zu all den anderen Sprüchen, total im Kopf hängen bleiben und die sich ganz unbewusst im Laufe des Tages immer in meinem Gedankenapparat wiederholen. „there are no shortcuts to any place worth come.“ Kennt ihr das ? Habt ihr auch manchmal einen Spruch da denkt ihr wirklich „BOAH! Das is es !“ und irgendwie, obwohl es dann so gesehen wirklich nur ein Spruch ist gibt er euch wenigstens ein Fünkchen Kraft und Motivation ? Also geht’s mir momentan mit folgendem, deswegen habe ich meine mega Profimäßigen Bearbeitungsskills ausgepackt ( Nicht wirklich, Vivi )und mir den Spruch quasi selbst als Bild verpackt. „the future depends on what you do today. Ja ich weiß selber, das Bild ist nicht das Gelbe vom Ei. Aber irgendwie …

Notiz an mich:

Lange ist es her, dass ich einen dieser persönlichen Posts geschrieben habe. Diese speziellen Posts schreibe ich in erster Linie für mich, um mir bestimmte Dinge wieder in den Kopf zurück zu holen, um anderes beizubehalten und einfach mal ohne groß nachzudenken los schreiben zu können. Von Samstag bis Sonntag war ich am FashionCamp Vienna hier in Wien und wie die meisten zu erst meeeeeega aufgeregt. Das Fashioncamp ist eine Art Bloggertreff für Mädels und Jungs, die einen Blog schreiben oder anfangen wollen. Dort gibt es spezielle Sessions und Workshops, um in die ganze Materie einwenig eintauchen zu können. AUFJEDENFALL kannte ich so gesehen nur wenige Blogger, und überhaupt nur eine Handvoll aus Wien also war ich dementsprechend ein wenig nervös. Die ganze Sache hat sich aber schon beim Frühstücken gelegt, als mir klar wurde, das beinahe jeder aufgeregt ist und jeder die gleichen Interessen teilt wie man selbst. Das erleichterte einfach alles ;) Das Wochenende war unfassbar motivierend und inspirierend und all das, was mir in den Sinn kam möchte ich hier festhalten. Oft gibt …

Erinnerungen zum Anfassen

Ich persönlich finde es fortschrittlich und aufregend zu gleich, zu wissen, dass immer mehr Möglichkeiten entwickelt werden, um Ereignisse, besondere Momente, Weihnachten, Urlaub, was auch immer, fotografisch festhalten zu können. ABER meines Erachtens ist es umso trauriger, dass man diese Erinnerungen nicht mehr „anfassen kann“ und genau jene mit einem „Fingerwischer“ von links nach rechts vorüber gehen. Vor allem heutzutage in einer so hektischen und Geduld losen Welt ist es wichtig, sich auch einmal Zeit zu nehmen, um Fotos an zu schauen. Mal ehrlich, wer überlegt genau, oder wer betrachtet genau das Objekt, die Landschaft, die Szene, die er gerade fotografiert- also SO RICHTIG? Wenn wir ein Foto von einem Kuchen online sehen denken wir als erstes „WOAH, was ein geiler Kuchen !“ „Ich würde jetzt auch gerne einen haben und essen.“ oder ähnliches. Wir denken aber selten darüber nach, wieviel Arbeit der Konditor oder die OMi :) in diesen Kuchen hineingesteckt hat, wieviel Zeit dafür investiert wurde, wie er riecht, wie er schmeckt, was er in einem auslöst.  Dadurch, dass man Fotos fast nurnoch auf Smartphones, …