Alle unter healthy verschlagworteten Beiträge

vanillaholica.com kürbis kartoffel püree vegan vegetarisch gesund einfach lecker rezept

Einfaches und schnell zubereites Püree #aufgepeppt

Heute teile ich mit euch eines meiner neuen Lieblingsrezepte, um normales Kartoffelpüree so richtig aufzupeppen. Natürlich musste ich mit dem Saisongemüse schlecht hin (#kürbisliebe) noch ein Rezept kreieren bevor der Herbst ganz vorbei ist. Ich habe bei Casando ( einem Online-Magazin mit Tipps, Tricks und super Rezepten zum Grillen) eine einfaches und schnell zubereitetes Püree gefunden, den Kürbis auf eine andere Art und Weise zu verarbeiten. So ein einfaches und schnell zubereites Püree kann man immer gebrauchen, da Püree ja wirklich zu fast allem dazu passt. Da ich mich selbst mittlerweile fast nurnoch vegetarisch und vegan ernähre, habe ich das ganze mit Soja- Milch ausprobiert- und ich muss euch sagen, es schmeckt WIRKLICH :) Zutaten: ½ Zwiebel gehackt 1 kleinen Hokkaido Kürbis bzw. ½ großen (500g) 500g Kartoffeln 100 mL Sojamilch 1 TL Gemüsebrühe Salz Zwiebel Zubereitung: Als erstes müsst ihr sowohl die Kartoffeln als auch den Kürbis im rohen Zustand schälen, den Kürbis aushöhlen, und das übrig gebliebene Fleisch in kleine Würfel schneiden. Diese Würfel gebt ihr dann in einen Kochtop und füllt soviel …

Icedream Factory, ein Traum von Eis!

10:00 Uhr morgens und der Eisworkshop mit Carsten von Icedream Factory beginnt. Allen Anwesenden (wir waren zu sechst) wurde erst einmal grob die Einrichtung gezeigt und erklärt. Der Pasteurisierer, der Schockfroster, zwei Herdplatten, die trocken Zutaten, der Gefrierschrank, und natürlich die Eismaschiene. Im Falle der Icedream Factory umfasst die Eismaschiene ein Volumen von 12 Litern. Zwölf Liter Eis ..mhhhh ! Jetzt ging es los mit Mangoeis; vegan. Um DAS Eis schlecht hin herstellen zu können musste jedoch am Anfang ein wenig Theorie erlernt werden. Uns wurde erklärt, dass Eis immer aus einer Trockenmasse und einer flüssigen Masse besteht, die man im richtigen Verhältnis zusammenmischen sollte, um eine schöne cremige, aber nicht zu fluffige Konsistenz zu erhalten. Hört sich alles leichter an als gesagt, aber man sollte bedenken, dass allein 1 g des Bindemittels Johanissbrotkernmehl und Guakernmehl (die Veganer unter euch kennen das sicher) 30 % Flüssigkeit binden, und man bei mehr als 1g zuviel Wasser bindet, was möglicherweise das Eis trocken oder ungenießbar macht. Genaues Abwiegen war also ein Muss, und zwar auf die Kommastelle …

Zwischenbericht 1.0

Vor knapp einem Monat habe ich diesen Beitrag hier verfasst, English Version down below. Es ging um meine sportliche Vergangenheit, und das, was ich in den nächsten kommenden Wochen an sportlicher Aktivität erreichen wollte. Dieser Monat ist nun vorbei und es wird Zeit für meinen kleinen Zwischenbericht. Da ich diesen Blog großteils als mein Tagebuch für meine Gedanken, Inspirationen, Rezepte, Aktivitäten und Co sehe, werde ich nun auch mein sportliches Update natürlich hier verewigen. Ja ich lache und laufe gleichzeitig auf den Fotos. Keine Realität, aber beim Foto Shooting blieb mir durch die Witze meines Bruder nichts anderes übrig :P Was geschah: Ich habe mir vorgenommen mehr Laufen zu gehen, mich wieder mehr zu bewegen und den Sommer dazu zu nutzen. Was ich tat: Genau das :D Ich bin wirklich stolz, dass nun sagen zu können, aber ich habe es so gut wie es geht durch gezogen ! Da nächsten Monat die Uni wieder anfängt,und auch bald der Herbst und Winter naht (GOT :P ) weiß man nie, wie lang die Motivation (und auch das Wetter) noch …

Wasser aufpeppen mal anders!

Ich glaube die Überschrift spricht eh schon für sich ! Ich bin ein totaler Fan von diesen „Fruit-Infused“ -Wasser. Ihr wisst schon, ganz normales Wasser, Eiswürfel und dann ein paar Erdbeeren, Orangen, oder Minze. Yum ! Total fein im Sommer. English version down below :)! Über Friya hab‘ ich HIER geschrieben. Es hat eine total erfrischende Wirkung, was mich darauf brachte, es mal als Eiswürfel auszuprobieren ! Dieser Blogeintrag ist kurz und knackig und dient eher als eine Art Inspiration, das Wasser auch ein wenig anders auf zu peppen ;) Einfach Friya in Eiswürfelform gießen und übernacht in den Gefrierschrank geben. Am nächsten Tag können die fertigen Eiswürfel ganz einfach in ein Glas Wasser mit ein wenig Minze gegeben werden. Mit der Zeit löst sich der Friya Eiswürfel auf und lässt so das Wasser schön fruchtig und frisch schmecken. Mögt ihr Obst im Wasser ? :) oder wie schafft ihr es mehr zu trinken? In freundlicher Zusammenarbeit mit Friya.  English Version: I am totally obsessed with fruit infused water. I like the enormous variety of fruits …

LØVJOU – Veganer Schmuck

SIMPLICITY IS THE ULTIMATE SOPHISTICATION ist das Motto von LØVJOU, einer veganen Schmucklinie. Jetzt kann vielleicht die Frage aufkommen: „Wie vegan? Schmuck ist doch immer vegan?“, die Antwort darauf ist NEIN! Nicht wenn Lederarmbänder, Lederbänder, oder ähnliches verwendet werden. Auf meine Frage hin, was „Velourleather“ sei, bekam ich diese Antwort: Rauleder, im Unterschied zum „normalen“ Glattleder haptisch etwas fasriger. ABER: die Bänder sind eben NICHT aus echtem Leder (weil: VEGAN) – daher schreib ich immer LederLOOK :) (…) Ich verwende bewusst Baumwollbänder, weil sie nicht nur tierlieb sind, sondern auch nicht reißen, oder müffeln wenn sie nass werden. Ela von LØVJOU beschreibt das Schmucklabel im Allgemein wie folgt: Ein besonderes Augenmerk lege ich dabei auf den nachhaltigen Herstellungsprozess und fair gehandelte Materialien der Unikate. Jedes Stück wird in Wien handgefertigt. Zudem verzichte ich auch auf die Verwendung von Lederbändern. Die verwendeten Baumwollbänder sind wasserfest, robust und vor allem tierlieb. Ich persönlich finde es gut, dass Baumwolle für die Bänder verwendet wird, da so kein Plastik oder „Chemiezeugs“ zur Herstellung gebraucht wird, so bleibt unseren Tierfreunden …