Alle unter Essen verschlagworteten Beiträge

Icedream Factory, ein Traum von Eis!

10:00 Uhr morgens und der Eisworkshop mit Carsten von Icedream Factory beginnt. Allen Anwesenden (wir waren zu sechst) wurde erst einmal grob die Einrichtung gezeigt und erklärt. Der Pasteurisierer, der Schockfroster, zwei Herdplatten, die trocken Zutaten, der Gefrierschrank, und natürlich die Eismaschiene. Im Falle der Icedream Factory umfasst die Eismaschiene ein Volumen von 12 Litern. Zwölf Liter Eis ..mhhhh ! Jetzt ging es los mit Mangoeis; vegan. Um DAS Eis schlecht hin herstellen zu können musste jedoch am Anfang ein wenig Theorie erlernt werden. Uns wurde erklärt, dass Eis immer aus einer Trockenmasse und einer flüssigen Masse besteht, die man im richtigen Verhältnis zusammenmischen sollte, um eine schöne cremige, aber nicht zu fluffige Konsistenz zu erhalten. Hört sich alles leichter an als gesagt, aber man sollte bedenken, dass allein 1 g des Bindemittels Johanissbrotkernmehl und Guakernmehl (die Veganer unter euch kennen das sicher) 30 % Flüssigkeit binden, und man bei mehr als 1g zuviel Wasser bindet, was möglicherweise das Eis trocken oder ungenießbar macht. Genaues Abwiegen war also ein Muss, und zwar auf die Kommastelle …

Wasser aufpeppen mal anders!

Ich glaube die Überschrift spricht eh schon für sich ! Ich bin ein totaler Fan von diesen „Fruit-Infused“ -Wasser. Ihr wisst schon, ganz normales Wasser, Eiswürfel und dann ein paar Erdbeeren, Orangen, oder Minze. Yum ! Total fein im Sommer. English version down below :)! Über Friya hab‘ ich HIER geschrieben. Es hat eine total erfrischende Wirkung, was mich darauf brachte, es mal als Eiswürfel auszuprobieren ! Dieser Blogeintrag ist kurz und knackig und dient eher als eine Art Inspiration, das Wasser auch ein wenig anders auf zu peppen ;) Einfach Friya in Eiswürfelform gießen und übernacht in den Gefrierschrank geben. Am nächsten Tag können die fertigen Eiswürfel ganz einfach in ein Glas Wasser mit ein wenig Minze gegeben werden. Mit der Zeit löst sich der Friya Eiswürfel auf und lässt so das Wasser schön fruchtig und frisch schmecken. Mögt ihr Obst im Wasser ? :) oder wie schafft ihr es mehr zu trinken? In freundlicher Zusammenarbeit mit Friya.  English Version: I am totally obsessed with fruit infused water. I like the enormous variety of fruits …

FRIYA: Superfood,Supersache!

Neulich kam ein in blaues Papier eingewickeltes Paket an. Als ich es öffnete befand sich ein NOCH schöneres Geschenk darin, diese Friya-Box! Allein die Verpackung und Gestaltung gefiel mir schon so gut, dass ich sie glatt auf Instagram teilen musste. Was ist Friya? Friya ist ein Getränk, das auf Basis von Basilikumsamen hergestellt wird. Laut Friya selbst sind Basilikumsamen: leicht sättigend. unterstützen den Stoffwechsel. regulieren den Wasserhaushalt im Körper Philosophie hinter Friya: Der Name wurde von „Free Ya!“ abgeleitet und bedeutet so viel wie „Befrei Dich vom Stress, lass Dich inspirieren und genieße einen schöpferischen Moment ganz für Dich.“ Es geht also darum die Lebensqualität wieder in den Mittelpunkt zu setzen. Positive Aspekte von Friya: FRIYA … erfrischt und überrascht mit seiner einzigartigen Textur. ist leicht sättigend, enthält aber nur 34 kcal auf 100 ml. ist laktosefrei und vegan. braucht keinen zugesetzten Zucker – enthält von Natur aus Zucker. verzichtet auf Konservierungsstoffe. wurde gemeinsam mit Ernährungsexperten entwickelt. Meine Meinung: Ich persönlich bin völlig von Friya angetan. Es ist für mich wichtig zu wissen, dass hinter …

#Nicecream Schoko-Kokos | Bounty

Da ich momentan total auf Banana-Icecream bzw. auch bekannt als Nicecream stehe, habe ich am Sonntag EUCH um eure Lieblingssorte gefragt, dabei bin ich auf die Bounty inspirierte Variante gestoßen (Danke Runskills ) und musste dies mal ausprobieren. …und lasst mich eins sagen, es is wirklich unfassbar gut !!! Schaut euch mal die tolle Farbkombi an, das Auge isst mit ! voll genial :) 3 gefrorene Bananen 2-3 EL Kokosraspeln 3 El Kokosmilch oder Kokos-Reisdrink 2 EL Kakaopulver Kokosraspeln zur Deko Die Zubereitung ist auch relativ easy. Einfach die Bananen, Kokosmilch und Kokosraspeln in einen High Speed Foodprocessor geben und mixen, die Hälfte der Eiscreme wird dann in eine Schüssel gegeben und die andere mit den 2 EL Kakaopulver vermengt und wieder gemischt, dekoriert und fertig :) Schreibt in die Kommentare: Was ist eure Lieblings Nicecream- / Eissorte ? :) English version: So lately I am kinda obsessed with nicecream so I asked you guys on Instagram what your favourite niceream flavour is ! I came across this bounty inspired version and I definitely found a new favourite …

Matcha Latte mit leichter Kokos Note

Seit einer gefühlten Ewigkeit probier‘ ich verschiedenste Matcha Latte Rezept aus, die bis jetzt nie ein optimales und zufriedenstellendes Ergebnis lieferten. Also habe ich mal wieder selbst daran gesetzt und ein bisschen getüftelt, viele von Euch haben vielleicht meine ganzen Versuche auf Snapchat (vanillaholica) verfolgt, aber das hat nun ein Ende ! Ich habe es geschafft, ein eigenes Matcha Latte „Rezept“, und ich sag’s euch, ich könnte den ganzen Tag nur Matcha Latte schlürfen, so deliziös ! Für meine Variante mit dieser speziellen Kokos-Note braucht ihr sogar nur zwei Zutaten; abgesehen von einem Milchschäumer, aber das ist ja bekanntlich keine Zutat ;) 150-200 mL Reis/ Kokosmilch (am besten von Provamel, denn die ist Bio zertifiziert!) 1/2 Teelöffel Matcha Pulver (unbedingt auch auf Bioqualität achten!) Die Zubereitung geht auch ganz fix. Am besten kocht man Wasser (theoretisch benötigt man nur 3 Esslöffel) auf, während man 150-200 Milliliter Milch aufschäumt. Das bleibt jedem selbst überlassen, wie die Milch aufgeschäumt wird, ich persönlich benutze einen elektronischen Milchaufschäumer. Wenn jetzt das Wasser aufgekocht ist, gibt man die benötigte Menge an …