Alle Beiträge, die unter Travel gespeichert wurden

Schnee Schneelandschaft Österreich Austria snow carinthia Kärnten vanillaholica.com

Winter Paradise im Februar

Ja was ein Titel wieder ! Vivi du bist ja so kreativ.nicht. Eigentlich wollte ich heute schon meinen ersten Frühling bezogenen Blogpost hochladen, und schon langsam die bunten Blümchen, strahlend grünen Landschaften, und die Sonne durch Fotos auf meinem Blog wieder verbreiten, jedoch hat mir da wahrlich das Wetter einen Strich durch die Rechnung gezogen. Schlimm ist es nicht, obwohl ich ja eigentlich eher unspontan (Planfuchs ^ 1000) bin, ging es dann nachdem es in der Nacht von vorgestern(4.2.) auf gestern(5.2) fast 10-15 Zentimeter geschneit hat, gleich nach dem Frühstück raus in die Sonne und in den Schnee. Eine Stunde später war es jedoch schon so warm, dass nicht einmal eine Jacke mehzwingend notwendig war; und innerhalb von 3 Stunden ist (sprich bis zum Mittagessen) der Schnee auch großteils wieder wegschmolzen. #no! Nichts desto trotz habe ich noch ein paar Fotos gemacht, um den letzten Schnee ? -Ich trau mich es kaum zu sagen- für Januar/Februar 2016 fest zu halten. Im letzten Post war ich ja auch schon davon überzeugt der Winter ist vorbei, egal. Lassen wir …

Meine kleine Europareise

Heute ist der 1. Dezember, und jaaaa ich weiß, es sagt, schreibt und meint wirklich jeder aber HALLO? Wie schnell ist dieses Jahr bitte vergangen. Gestern habe ich meine ganzen Reisefotos durchgeblättert und dachte einfach nur Wahnsinn. Ich hatte dieses Jahr das Glück wirklich viel in Europa unterwegs sein zu dürfen, viele neue Leute kennen zu lernen und durch verschiedenste Kulturen und Lebensweisen mich selbst inspirieren zu lassen. Ganz gleich ob London, Berlin, Bath oder Wien (#homesweethome) es ist unfassbar wie eine Flugstunde schon das ganze Bewusstsein verändert. London. Die Metropole schlecht hin. Ich durfte schon dreimal nach London reisen und würde es wieder tun. Es gibt einfach immer und überall was zu sehen und ich finde es faszinierend, wie die Geschichte der Nation nicht an Aktualität verliert und noch so allgegenwärtig und präsent (auch in den Medien) ist. Das Traditionelle trifft auf das Moderne und ich denke genau das ist das, was mir besonder gut gefällt. Um 11:00 Uhr morgens Change of the Guards (s.o.) zu sehen – Kultur schlecht hin so zu sagen- …

Heldenmarkt + Veggieworld 2015 in Berlin

Ein weiterer Grund meiner Berlin Reise war die Veggieworld Messe in Berlin vergangenes Wochenende. Da es solche Art von Messen in Österreich nur begrenzt gibt, und wenn doch, dann nicht in solch einer Größe, war es an der Zeit diese Messe in der Szenenstadt schlecht hin zu besuchen. Was genau ist der Heldenmarkt und die Veggieworld Messe? Über Heldenmarkt Berlin [1] Die Idee hinter Heldenmarkt stammt Lovis Willenberg, der den Zugang zu nachhaltigen Produkten erleichtern wollte. Im Heldenmarkt wird in einer entspannten Atmossphäre nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen mehr Wahrnehmung verschafft und somit eine umweltbewusstere Lebensweise verschafft, die im Einklang mit den natürlichen Ressourcen der Erde steht. Über Veggieworld Berlin [1] Datum & Ort: 07. – 08. November 2015, STATION Berlin Was ist die VeggieWorld ? Die VeggieWorld ist eine Publikums- und Fachmesse für Produkte und Dienstleistungen des veganen Lebensstils. Die VeggieWorld ist die größte und älteste Veranstaltung ihrer Art. Angebotsbereiche unserer Aussteller Die Aussteller zeigen vor allem Produkte und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen: LEBENSMITTEL biologische, nachhaltige und fair gehandelte Produkte Rohkost Fleischersatzprodukte Superfoods Nahrungsergänzungsmittel Gesundheitsprodukte vegane …

Impressionen aus Berlin

SOOO ! Endlich komm ich dazu diesen Beitrag zu schreiben und einen kleinen Einblick in meine vergangene Berlin Reise zu gewährleisten. Mein Flug von Wien nach Berlin ging am Donnerstagabend um 20:30 Uhr. Ich muss sagen ich bin davor noch nie nachts geflogen, und war vorerst nicht wirklich angetan, aber es stellte sich schon nach dem Abheben heraus, dass dieser Flug einer meiner liebsten wird. Denn unmittelbar nach dem Abheben konnte man ganz Wien strahlend und leuchten in der Nacht sehen- umwerfender Anblick :) In Berlin angekommen ging es erstmal in die Unterkunft, Sachen auspacken, Bettfertig machen und schlafen, denn je früher ich schlafen ging, desto eher konnte ich durch Berlin schlendern ;). Total ausgeruht und voller Energie startete nun also der erste Tag der Berlin Reise. Eine Sightseeing-Bus-Tour, welche nach einem gemütlichen frühstücken startete, stand am Programm. Durch diese Hop on und Hop off Möglichkeit dauerte es bis spät nachmittags bis wir alles gesehen und erkundigt haben, aber natürlich war der allererste Stop das Brandenburger Tor (s.o.) und der Reichstag. Das Wetter war sehr bewölkt und …

Mein Day-Spa im Hotel Ronacher

Wer mir auf Instagram und Snapchat folgt hat eventuell schon mitbekommen, dass ich den ein oder anderen Tag schon im Hotel Ronacher für ein Day-Spa verbracht habe. Nun darf ich euch zusammen mit dem Team von Hotel Ronacher den Spa Bereich vorstellen und euch einen kleinen Einblick in diesen Wohlfühlbereich zeigen. Viel Spaß ! Bevor jedoch das Gammeln und Relaxxen hoch 100 losgeht ist noch ein bisschen Sport angesagt. Auf der Anlage befindet sich ein Fitnessraum, der meiner Meinung nach alle wichtigen Geräte beherbergt, die man für den Muskelaufbau brauch. Da ich persönlich jedoch Laufen vor allen anderen Fitnessmöglichkeiten bevorzuge, ging es für mich erst einmal für 30 Minuten auf’s Laufband; Schwitzi Schwitzi war angesagt :P! Nachdem das wohl anstrengendste für den Tag getan war, wurden erst einmal die verschwitzen Sportklamotten durch einen großen und megaflauschigen Bademantel getauscht :) (das wohl angenehmste Gefühl überhaupt!) Die Thermen-und Wohlfühloase streckt sich über 4.500 m² , auf der fünf Thermalwasserbecken einem jede Badevorliebe ermöglichen, daher war ich fast schon ein wenig überfordert was ich mir als erstes anschauen sollte! …