Auswärts, Blog, Essen
Kommentare 26

Icedream Factory, ein Traum von Eis!

10:00 Uhr morgens und der Eisworkshop mit Carsten von Icedream Factory beginnt. Allen Anwesenden (wir waren zu sechst) wurde erst einmal grob die Einrichtung gezeigt und erklärt. Der Pasteurisierer, der Schockfroster, zwei Herdplatten, die trocken Zutaten, der Gefrierschrank, und natürlich die Eismaschiene. Im Falle der Icedream Factory umfasst die Eismaschiene ein Volumen von 12 Litern. Zwölf Liter Eis ..mhhhh !

Icedream Factory,icecream, icedream, vienna,cafe,delicious,eis,Eis

Jetzt ging es los mit Mangoeis; vegan. Um DAS Eis schlecht hin herstellen zu können musste jedoch am Anfang ein wenig Theorie erlernt werden. Uns wurde erklärt, dass Eis immer aus einer Trockenmasse und einer flüssigen Masse besteht, die man im richtigen Verhältnis zusammenmischen sollte, um eine schöne cremige, aber nicht zu fluffige Konsistenz zu erhalten.

icecream quote, quoteoftheday, ice,ice cream, food

there’s always room for icecream

Hört sich alles leichter an als gesagt, aber man sollte bedenken, dass allein 1 g des Bindemittels Johanissbrotkernmehl und Guakernmehl (die Veganer unter euch kennen das sicher) 30 % Flüssigkeit binden, und man bei mehr als 1g zuviel Wasser bindet, was möglicherweise das Eis trocken oder ungenießbar macht.

Genaues Abwiegen war also ein Muss, und zwar auf die Kommastelle genau!

Hier bekommt ihr paar Einblicke in das Inventar.

Eis,Ice,icecream,cherry,fruits,fruit,fresh,delicious,Icecream Factory,

Mon Cherry, Trash Can, Killing Me Softly, oder lieber Aperol Sprizz ? Es gibt nichts, was es nicht gibt ;)

Nach dem Mango Eis, was uns wirklich sehr gut gelungen ist ;) , stand noch Stracciatella (nicht vegan) und ein Dark Chocolate Eis vegan (hier die genaue Beschreibung) auf dem Programm.

Ich selbst habe mich dann um das Schokoladeneis gekümmert!

Eismacherin Vivi am Werk ;)

Am Schluss durfte sich jeder noch einen Eisbecher zusammenstellen, yummi. Die Auswahl an Sorten ist trotz Nachsaison wirklich groß, ganz gleich ob man eher cremiges Eis oder Fruchteis bevorzugt. Ich hab mich doch eher für cremiges entschieden, genauer gesagt für Chai, Dark Chocolate, Mothers Nightmare, und Killing Me Softly :)

Das i-Tüpfelchen an diesem Tag war,dass wir unser selbst hergestelltes Eis auch noch mitnehmen durften. Drei Kilo Eis, pardon, SELBSGEMACHTES Eis, ich kann mich nicht beschweren ;) !

vanillaholica,Icedream Factory, Wien, Eis, Eis in Wien,

Maxi, Ich und Carsten

Es war natürlich nicht mein erster und auch nicht mein letzter Besuch in der Icedream Factory.  (Quelle: instagram.com/vanillaholica)
Foto 17.10.15, 17 44 30

Aja, habe ich erwähnt, dass die Waffeln (siehe oben) ebenso frisch gemacht werden, und mehr als köstlich duften ? ;)

In freundlicher Zusammenarbeit mit der Icedream Factory!

26 Kommentare

  1. Hallo Vivi,

    du hast Recht, der Fuchs ist auch mein Bloglogo!
    Übrigens habe ich gesehen, dass du das zweite Menü oben weg bekommen hast? Kannst du mir verraten, wie? :)

    Ich finde deine Bilder übrigens so toll, habe jetzt auch direkt Hunger auf Eis!

    Liebste Grüße,
    Julia

    Gefällt mir

  2. hennesthecook sagt

    Alle mit ihren links xD
    Ich finde es super wenn es mehr Qualität gibt… Früher war Eis so lecker jetzt ist Eis meistens aus Palmen fett und co. Wenn man Qualität will muss man es selber machen oder tief in die Tasche greifen m.. Hägen daz für fünf Personen oh da sind locker 15 Euro weg … Für Eis xD

    Gefällt mir

  3. MissGetaway sagt

    So so cool! Das klingt super interessant. Irgendwie vergisst man immer wie viel Arbeit das ist – immerhin muss man selbst ja nur hingehen und bestellen :D
    Ich finde ja die Namen der Sorten auch super süß – vor allem „Killing me Softly“ :)

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

    Gefällt mir

    • Hahah, ja die Namen sind zu gut !
      Es gibt auch eine Sorte, die sich „Trash Can“ nennt, das ist Vanille Eis mit ganz vielen bunten Smarties (deswegen Trash), schaut zu gut einfach aus :)

      Ganz liebe Grüße Vivi :)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s