Monat: April 2015

April Favourites

  Sooooooooo, wie doch jedem aufgefallen ist, oder sein mag, der April ist auch schonwieder vorbei; sprich 1/4 des Jahres is schon vergangen. Deswegen hier mal von mir, was ich entdeckt habe, was mich inspiriert hat, was mir gefallen hat. Dieser Eintrag dient sowohl zur Inspiration für EUCH, als auch als Reflektion für mich :)   Entdecken [columns] [span3] [/span3][span3] [/span3][span3] [/span3][/columns] Ich habe diesen Monat echt „bewusst“ verbracht und so einiges entdeckt und ausprobiert. Da fängts bei meiner Ernährung an. Seit fast 10 Tagen ess ich jetzt vegan wenn nich sogar rohköstlich, und irgendwie geht mir garnix ab. Wenn ich Lust auf eine Tafel Schokolade habe, ein Eis oder ein Stück Pizza gibts das auch. 85/10/5 ?! Oder so :D 85/Rohkost; 10/Vegan 5/was-auch-immer. Aufgrund dessen hab ich relativ viele neue Gerichte ausprobiert. Einer meiner Lieblinge ist jedoch meine Mango-Lassi-Schüssel, weil sie einfach total einfach,schön zum ansehen,und mega lecker ist- SOMMER WO BIST DU :) YOGA: Ich bin momentan voll am YOGA praktiziern :D, und mache ein 30 Tage-Yoga Challenge von „Yoga with Adriene“. Ich …

Motivationsmontag; meine Wahl, neue Entscheidung

Motivational Monday.. Motivationsbringender Montag ? Motivierender Montag ?Motivationsmontag? Wie soll ein Tag mich bitte motivieren ? Nun gut, der Anfang von einem Blogpost fällt mir immer am schwersten, das is wohl so bis ich richtig in Schwung bin :D Also schreib ich einfach mal drauf los. In letzter Zeit hat mich IRGENDWIE und von IRGENDWOHER der Impuls gepackt, etwas zu verändern, etwas auszuprobieren etwas ANDERS zu machen. Aus dem Nichts hatte ich auf einmal Lust meine Ernährung umzustellen. BADUM- „Oh Gott, was für eine Diät ist es denn? Paleo, Low Carb, ?“ NOPE :D Es ist keine Diät sonder eine Einstellung, meiner Meinung nach.  Ich greife wieder mehr zu frischem Bio-Obst und Gemüse, lasse das schön verpackte Chemiezeugs, in den Regalen, wo es gut aufgehoben ist und konzentriere mich  produzierte und höchst verarbeitete Produkte stehen zu lassen. Es ist meine Wahl momentan, und wenn mir danach nicht mehr ist (was sich im Moment nicht so anfühlt) änder ich es eben wieder. GENAU DAS is ja das Schöne. ICH selbst kann von Tag zu Tag wählen. …

Gepuffter Amaranth

Waaaah, erst waren es meine geliebten #overnight #oats , dann #chiapudding und jetzt das :D ! Entweder ich bin zu leicht zu begeistern, oder ich weiß auch nicht ! Vorallem wird das Frühstück morgens immer einfacher aber trotz allem mindestens 10x so gut ! Aber jetzt zum eigentlichen Gewinner hier. leicht verwertbare Kohlenhydrate hoher Ballaststoffanteil (wirkt sich positiv auf den Darm aus) essentielle ungesättigte Fettsäuren wie Omega 3- und Omega 6 Fettsäuren angeblich für eine kohlenhydratreduzierte Ernährung Lecithin, was bei der Fettverdauung eine wichtige Rolle spielt verfügt insgesamt 15-18 % hochwertiges Eiweiß ! außerordentlich Hoher Magnesium und Calcium-Gehalt DIe ganzen Daten hab ich erst jetzt recherchiert, und ich muss sagen, da greif ja dann echt noch öfter zu Amaranth ! Vom Geschmack her ist gepuffter / gepoppter Amaranth zu vergleichen mit Reiswaffeln. Also man schmeckt schon etwas, getreidiges, getreide-ähnliches aber irgendwie auch wieder nicht. Meiner Meinung ist das aber super, da man es dann leicht unter Joghurt mischen kann und trotzdem super satt wird !! Ich hab momentan gepuffter Amaranth ganz pur mit Joghurt vermischt, …

Detox-Wasser

Mir persönlich kommt es so vor als ob momentan fast jeder Detox/ Saftkur oder ähnliches macht. ALSO hab ich  mir mal gedacht, naaaaaaaajaa ein bisschen ausprobieren kann ich es ja mal. Es heißt ja nich,dass ich dass dann 1:1 nach Plan durchziehen muss, denn wenn man wirklich auf alle Gewürze verzichtet, nichts tierisches, keine Milch, und quasi nur Gemüse und Obst- puuuuh das is schon sehr hart. Aber aufjedenfall eine Herausforderung deswegen hab ich mir für zwischendurch ein Detox-Wasser gemacht, um schön frisch zu bleiben :) Zutaten: 1/2 Gurke Eiswürfel Wasser WOOOOW was ein Rezept, obwohl ich es selbst nie als Rezept deklariert hab. Es schmeckt wirklich sehr erfrischend,aber um ehrlich zu sein Literweise könnt ich das jetzt auch nicht trinken :P Da fehlt vielleicht noch der Pepp durch Zitronensaft oder Beeren, dass müsste ich erst einmal probieren. ODER hat vielleicht wer von euch eine gute Idee? =)

Mango Lassi Bowl

  Momentan vielleicht merkt man es eh ein wenig, bin ich total in Ausprobierlaune. Heute war es mir nach etwas fruchtig, frischem, exotischem ! :D Mango Lassi Boooooooooooooowl ! Zutaten: 1 reife Mango 200g Joghurt (Ich hab’s mal mit Vanille Sojajoghurt genossen, ist halt sehr süß!) 1 EL Honig einen Schuss ZitronensaftZubereitung: Alles wird zusammen vermengt. Schrittweise wird dann Wasser hinzugegeben bis man die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Bei mir waren da ca. 200 ml Wasser. Das Ganze kann man jetzt schon so genießen, oder es mit Beeren, Samen,Kernen etc. überdecken und löffeln :P