Blog, Essen, Hauptspeise
Hinterlasse einen Kommentar

Chicken Cesar Salat pimped !

Wer schon länger zu meinen Lesern gehört weiß, dass ich eigentlich sehr sehr SEHR selten etwas herzhaftes poste, bzw über etwas herzhaftes blogge.

Neulich hatte ich wahnsinnig Lust (wahrscheinlich durch dieses wunderbare sonnige Wetter ausgelöst) auf einen frischen Salat, mit viel Gemüse und angebratenem Hühnerfleisch. Gleichzeitig wollte ich mir jedoch rote Rüben anbraten, kennt ihr das, wenn man irgendwie auf etwas bestimmtes Lust hat?

Wie zum Beispiel bei mir „rote Rüben“ oder auch voll oft „saure Gurken?“ hahah :D egal.

Hier seht ihr, was durch meine Geschmacksverwirrungen heraus gekommen ist.
Mahlzeit!

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Endiviensalat
  • 5-8 kleine Cherrytomaten
  • 2 Paprika
  • 4 rote Rüben
  • 1-2 Scheiben Parmesan
  • 500g Hühnerfleisch
  • Balsamico Dressing
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Dose Mais
  • 1/2 Zwiebel

Week26day6g

 

Zubereitung:

Mit einem Schuss Olivenöl wird die Zwiebel, nachdem sie in kleine Scheibchen bzw Würfel geschnitten wurde angebraten, danach kommen die geschälten „rote Rüben-Scheiben“ dazu. Sprich man musst erstmal die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, und das gleiche mit den roten Rüben ;)
Wer mag kann das ganze jetzt schon ein wenig mit Kräutersalz oder Gewürzmischungen würzen!
Der Rest ist noch simpler. Einfach das jede Gemüsesorte waschen und klein schneiden. Balsamico Dressing ganz nach Gusto anfertigen und zum Schluss kommt alles zusammen ;)

ICH LIEBE!!! die warmen roten Rüben auf dem kalten Salat. Das ist echt BOMBE !

#ichmachmirdasjetztöfters!

Week26day6h

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s